HÖREX Existenzgründerprogramm: Gründer Marian Olbertz im Interview

Der richtige Weg in die Selbstständigkeit als Hörakustiker

Der Weg in die Selbstständigkeit ist herausfordernd. Marian Olbertz, Existenzgründer in der Hörakustik und Inhaber von Mein Ohr – Marian Olbertz in Ribnitz-Damgarten, war froh, von Anfang an die HÖREX an seiner Seite zu haben.

Wie die Genossenschaft ihn mit dem HÖREX Existenzgründerprogramm in der Gründungsphase unterstützt hat, erzählt der Hörakustikmeister im Interview.

Gründer Marian Olbertz im Interview

Herr Olbertz, wie sind Sie auf die HÖREX aufmerksam geworden?

Ich kenne die HÖREX schon lange: Mein Ausbildungsbetrieb war und ist Mitglied in der Einkaufs- und Leistungsgemeinschaft. Als ich mich mit dem Gründungsgedanken beschäftigte, war für mich schnell klar, dass es ohne eine starke Gemeinschaft an meiner Seite nicht geht. Ich habe mir im Internet das Existenzgründerprogramm der HÖREX angeschaut und dachte: Das ist es! Das Programm hat mich genau dort abgeholt, wo ich zu dem Zeitpunkt stand.

Das Existenzgründerprogramm hat verschiedene Bausteine. Was hat Ihnen vor allem geholfen?

Das war ganz klar die Unterstützung in Sachen Corporate Identity und Corporate Design. Da das Marketingteam der HÖREX bestens mit der Hörakustikbranche vertraut ist, ist die Gestaltung perfekt auf meine Zielgruppe zugeschnitten. Gleichzeitig haben wir uns intensiv ausgetauscht, sodass meine Persönlichkeit ebenfalls klar zum Ausdruck kommt. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich alles, was ein Hörakustiker für einen professionellen Auftritt benötigt – angefangen beim Logo über die passenden Visitenkarten bis hin zur Schaufensterbeklebung.

Sie sprachen von den Branchenkenntnissen, die die HÖREX Marketingabteilung mitbringt. Wo haben sich die noch bemerkbar gemacht?

Nehmen wir das Beispiel Schaufensterbeklebung. Die HÖREX bietet unter anderem eine Vorlage zu den Leistungen von Hörakustikern. Ich bin mir sicher, dass ein Branchenfremder nicht darauf kommen würde, die Leistungen direkt im Schaufenster zu präsentieren. Tatsächlich ist das genau richtig. Viele wissen nicht, was wir Hörakustiker alles machen: dass man zum Beispiel individuell angepassten Gehörschutz bei uns bekommt oder auch Kopfhörer.

Wie sieht es mit den anderen Bausteinen aus dem Existenzgründerprogramm aus: Was kam Ihnen noch zugute?

Als Gründer habe ich bei der HÖREX die Möglichkeit, in den ersten sechs Monaten ein verlängertes Zahlungsziel von 90 Tagen in Anspruch zu nehmen. Auch das kostenfreie Hörgeräte-Starterpaket für Existenzgründer bringt eine große finanzielle Entlastung. In der Anfangsphase hilft das sehr. Generell gefällt mir bei der HÖREX der Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern sehr gut. Bei den Regionalversammlungen lernt man zum Beispiel die Kollegen aus der Umgebung kennen. Das sind alles sympathische Leute, teilweise sind sie ähnlich jung wie ich und haben auch erst vor Kurzem gegründet. Da hat jeder ein offenes Ohr für den anderen.

Mit den Erfahrungen, die Sie gemacht haben: Welche Tipps können Sie anderen Gründern mit auf den Weg geben?

Als Erstes sollte sich jeder fragen, ob die Gründung eine Herzensangelegenheit ist. Ist sie das nicht, lässt man besser die Finger davon. Sonst übersteht man die Höhen und Tiefen nicht, die zu einer Gründung einfach dazugehören. Entscheidend ist auch, dass Freunde und Familie zu einem stehen – vielleicht geben sie einem sogar finanziellen Rückhalt. Denn diese Frage ist ebenfalls wichtig: Welches Risiko kann ich eingehen? Wenn ich keine finanziellen Verpflichtungen habe, ist das etwas anderes, als wenn ich ein Haus abbezahlen muss. Generell sollte jeder genau durchrechnen, was er benötigt und welche Kosten entstehen, und den finanziellen Rahmen klar eingrenzen. Ich habe zum Beispiel viele Dinge gebraucht gekauft und damit viel Geld gespart.

Sie möchten mehr über das HÖREX Existenzgründerprogramm erfahren?

Unser Außendienst gibt Ihnen jederzeit gern persönlich Auskunft. Selbstverständlich können Sie sich für erste Informationen auch an unser Team in Kreuztal wenden:

Laura Werthenbach

Assistenz der Geschäftsleitung
Tel.: +49-2732-553 02 11
l.werthenbach[at]hoerex.de

Carolin Merkel

Außendienst
Tel.: +49-172-421 04 90
c.merkel[at]hoerex.de

Manfred Seilheimer

Außendienst
Tel.: +49-176-10 05 11 83
m.seilheimer[at]hoerex.de

Sind diese Themen vielleicht auch für Sie interessant?