Mitglieder Login

Lernen Sie uns kennen!

Sie sind Hörakustiker, aber noch kein Mitglied bei uns?

Lesen Sie mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Wonach suchen Sie?

HörExperten in Ihrer Nähe
(Suche nach PLZ/Ort)

Direkt zum Online-Hörtest
Sie befinden sich hier: » Presse » ARCHIV 2012 » Januar 2012
 

Gemeinsam stark – zum gemeinsamen Vorteil

HÖREX unterstützt internationales Jahr der Genossenschaften

Kreuztal, Januar 2012. Genossenschaften erbringen in vielen Ländern der Welt einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen sowie zur sozialen Entwicklung. Um das zu würdigen, haben die Vereinten Nationen 2012 zum Internationalen Jahr der Genossenschaften ausgerufen. Auch in Deutschland unterstützen zahlreiche Genossenschaften, deren Verbände sowie Repräsentanten aus Politik und öffentlichem Leben die weltweite Aktion. – Mit dabei die HÖREX Hör-Akustik eG, die mit über 380 Mitgliedsbetrieben zu den führenden Gemeinschaften des bundesdeutschen Hörakustik-Marktes gehört. Die Genossenschaft, die vor 17 Jahren von einer kleinen Gruppe engagierter Hörakustiker gegründet wurde, fungiert als offizieller Partner des Aktionsjahres und wird sich mit eigenen Beiträgen beteiligen.

„Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ – Dieser Grundsatz von Friedrich Raiffeisen, Mitbegründer des Genossenschaftswesens in Deutschland, kann auch als Motto für den erfolgreichen Weg der HÖREX Hör-Akustik eG gelten.

„Am Beginn dieses Weges stand eine Gruppe aktiver, mittelständischer Hörakustiker“, so Tannassia Reuber, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der HÖREX. „Sie hatten beschlossen, ihre Ideen, ihre fachliche Kompetenz und ihr Engagement in eine gemeinsame Waagschale zu legen. Sie wollten wachsen in der Gemeinschaft, sich gemeinsam stärken für einen immer härteren Wettbewerb. Und sie wollten sich ihre Individualität und den selbst bestimmten Anspruch an die Qualität ihrer Arbeit bewahren.“

Erfolgsgeschichte der HÖREX – lebendiges Beispiel für die Potentiale der Rechtsform der Genossenschaft

Der Erfolg der HÖREX, die heute zu den führenden Leistungsgemeinschaften des bundesdeutschen Hörakustik-Marktes gehört, gibt den damaligen Gründern Recht. Und er belegt einmal mehr, welch enorme Potentiale der Rechtsform der Genossenschaft inne wohnen. Die Gemeinschaft bietet kleinen und kleineren Hörakustik-Betrieben nicht nur eine umfassende Unterstützung in allen unternehmensrelevanten Bereichen. Sie ist vor allem eine lebendige Plattform Gleichgesinnter. Zudem engagiert sich die HÖREX auch in sozialen Belangen, beispielsweise für hörgeschädigte Kinder in armen Ländern sowie im Bereich der Aus- und Fortbildung.

„Statt der bloßen Maximierung der Kapitalrendite steht bei der Genossenschaft die Förderung der Mitgliederinteressen im Mittelpunkt“, betont auch die Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in ihrem Grußwort zum Jahr der Genossenschaften. „Das führt zu einem gesamtverantwortlichen Bewusstsein, so dass neben den unmittelbaren Mitgliederinteressen auch gesellschaftliche Belange, die Sicherung von Arbeitsplätzen und die Ausbildung des eigenen Berufsnachwuchses gefördert werden. Damit stellt die Genossenschaft eine Form dar, die in der heutigen auf Gewinnmaximierung ausgerichteten Zeit einen Gegentrend aufrecht erhält.“

Zu diesem „Gegentrend zur Gemeinschaft“ bekennen sich die Hör-Experten der HÖREX selbstbewusst und mit Stolz. Und sie werden die Aktionen zum UNO-Jahr der Genossenschaften mit eigenen Beiträgen unterstützen. – „Höhepunkt unserer Aktivitäten wird der 7. Juli sein, der Internationale Tag der Genossenschaften“, so nochmals Tannassia Reuber. „Darüber hinaus werden wir 2012 vielfältig zum Anlass nehmen, um der breiten Öffentlichkeit zu veranschaulichen, welche Kraft in der genossenschaftlichen Idee liegt, wenn sie mit Leben gefüllt wird.“

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne auch Bildmaterial zur Verfügung. Weitere Informationen zum UNO-Jahr der Genossenschaften finden Sie unter www.genossenschaften.de.


Pressekontakt: Martin Schaarschmidt, Tel. (030) 65 01 77 60, E-Mail: martin.schaarschmidt@berlin.de, www.martin-schaarschmidt.de

Redaktioneller Hinweis:

Die HÖREX Hör-Akustik eG mit Sitz in Kreuztal wurde 1995 gegründet und ist eine der führenden Leistungsgemeinschaften der Hörakustik-Branche. Heute gehören ihr bundesweit über 380 Hörakustik-Meister-Fachbetriebe an. Ziel der HÖREX-Akustiker ist es, Menschen mit Hörminderung eine optimale individuelle Hörlösung anzubieten, die sich an ganz persönlichen Höransprüchen und einem fairen Preis-/Leistungs-Verhältnis orientiert. Die HÖREX bietet ihren Mitgliedern zukunftsorientierte Perspektiven und eine attraktive Einkaufspolitik, umfangreiche Marketing-Unterstützung und zahlreiche Dienstleistungen, Angebote zur berufsbegleitenden Weiterbildung und Qualitätszertifizierung. Weitere Informationen finden Sie unter www.hoerex.de.