Sie sind hier: News

11.02.10 | 08:25

Mario Adorf unterstützt Initiative für besseres Hören

Von: HÖREX

Widex Hörgeräte und der beliebte Schauspieler stellen ihr gemeinsames Engagement für Menschen mit Hörminderung vor.

Am 9. Februar 2010 wurde die nationale Aufklärungskampagne „Hören macht schön – Die Initiative für besseres Hören“ von der Fa. Widex Hörgeräte vorgestellt. Mario Adorf, der selbst Hörgeräte trägt, ermutigt als Botschafter zu einem frühen Hörtest und zu einem positiven Umgang mit Hörgeräten.

In Deutschland sind etwa 15 Millionen Menschen von einer Hörminderung betroffen, Tendenz steigend. Über Hörprobleme klagen Umfragen zufolge sogar 17 bis 20 Millionen Menschen. Trotzdem steht nur etwa jeder fünfte Betroffene zu seinem Hörverlust und nutzt die Hilfe, welche die moderne Hörgeräte-Technologie heute bietet.

Das Hörvermögen ist jedoch von großer Bedeutung für die Lebensqualität und eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Dies weiß auch der Schauspieler und bekennende Hörgeräte-Träger Mario Adorf aus eigener Erfahrung. Gemeinsam mit Widex setzt er sich deshalb für einen selbstverständlichen und selbstbewussten Umgang mit dem Thema Hörminderung ein: Er ist Botschafter der neuen, nationalen Aufklärungskampagne. Durch das Vorbild des bei allen Generationen gleichermaßen geschätzten Schauspielers sollen die Menschen zu einem frühen Hörtest motiviert und eine positive Einstellung zu Hörgeräten gefördert werden.

Die bundesweite Aufklärungskampagne „Hören macht schön – Die Initiative für besseres Hören“ von Widex startet mit einem TV-Spot mit Mario Adorf, der in den Fernsehsendern n-tv und ZDF ausgestrahlt wird.

-> TV-Spot ansehen „Hören macht schön – die Initiative für besseres Hören“



Nach oben
Ihr HÖREX HörExperte
Suchen Sie nach Namen, PLZ oder Ort: